… wenn wir uns benehmen, wie die Axt im Walde? Wenn wir nur dem Geld hinterherjagen?

Wenn wir im schlimmsten Fall andere dafür über die Klinge springen lassen? Wenn wir lügen und betrügen?

Wenn wir in den Medien Versprechen abgeben, die wir niemals halten können

Währenddessen andere Menschen täglich abliefern, entdecken, erfinden, lösen, helfen, retten…

Or nee, jetzt hat sie wieder geraucht. Hat sie nicht.

Es ist verständlich und für den einen oder anderen durchaus wichtig, sich in der heutigen Welt ab und an Gedanken über seine Daseinsberechtigung und das eigene Verhalten zu machen.

Um den Planeten kurzfristig zu retten, ist es zu spät. Für langfristig fehlt uns die Zeit, die Energie, womöglich der Mut oder die zündende Idee?

Fangen wir doch klein an.

Es reicht schon, wenn wir uns nicht über andere erheben, weder über Menschen noch Tiere.

Wenn wir aufhören, uns im Straßenverkehr mit Handzeichen zu beleidigen (Hört sich jetzt schwieriger an, als es ist.).

Wenn wir nachdenken, bevor wir Andere unsere eigenen Unzulänglichkeiten ausbaden lassen.

Wenn wir unsere Kund:innen auf Händen tragen und sie dafür im Gegenzug ihren Verpflichtungen nachkommen.

Wenn wir unsere Mitarbeitenden gut behandeln und im Umkehrschluss jeder Mitarbeitende dankbar ist für das, was er heute geboten bekommt.

Hier nochmal 5 Verhaltensweisen als Anregung, die uns gegenseitig das Leben leichter machen und uns zu Lebzeiten ein Denkmal setzen.

Wie bei Alfred Nobel, der sich geschämt hat für seine Dynamit-Ära und lieber als Stifter und Namensgeber des Nobelpreises in die Geschichte eingehen wollte.

Respekt und Wertschätzung: Behandle jeden Menschen mit Respekt, unabhängig von Herkunft, Status oder Meinung.

Integrität und Empathie: Versuche ab und an in den Schuhen des anderen zu laufen. Gefühle und Bedürfnisse nachzuvollziehen und Mitgefühl zu zeigen, wenn jemand in seinem eigenen Kosmos gefangen ist.

Verantwortung und Zuverlässigkeit: Übernimm Verantwortung für dein Handeln und sei zuverlässig. Halte Versprechen und Absprachen ein. Sei pünktlich, denn unsere Zeit ist kostbar.

Nachhaltigkeit und Bewusstsein: Handle bewusst und nachhaltig, um die Umwelt zu schonen und die Lebensqualität zukünftiger Generationen zu sichern. Vermeide Verschwendung, achte auf deinen ökologischen Fußabdruck und lebe mit der Natur, nicht von ihr.

Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit: Sei hilfsbereit und teile deine Ressourcen und Fähigkeiten mit anderen.

Ehrlichkeit und Vertrauen: Sprich ehrliche Worte oder sprich gar nicht. Setze das gesprochene Wort in die Tat um und baue so Vertrauen auf.

Das alles sind wesentliche menschliche Werte, nicht nur als Verhaltenskodex für ein harmonisches Miteinander. Genau so sollten sie auch tief in der Philosophie jedes Unternehmens verankert sein.

Jeder einzelne Mitarbeitende, der diese Werte täglich vorgelebt bekommt und selbst in seinen Aufgaben umsetzen kann, trägt dazu bei, dass ein Unternehmen authentisch und verlässlich ist.

Jeder einzelne Mitarbeitende als Werteträger sorgt für langfristige und vertrauensvolle Kund:innenbeziehungen und wir alle legen so den Grundstein für eine bessere und nachhaltigere Zukunft.

——————————————————————————————————————–

Bei Schräglage im Unternehmen und wenn Du keine Idee hast, wie Du Deine kleine Welt rettest, ruf mich an oder schicke mir eine E-Mail.

Es funktioniert so herrlich einfach, dass Du Dich am Ende fragen wirst: „Warum bin ich da nicht schon früher und von selbst darauf gekommen?“

Reminder: Wollen ist wie müssen, nur freiwillig!

Herzlichst, Mo❤

https://mokistner.training/ & www.deinetrainerin.com